Was ist Microblading – Unterschied zum Permanent Make-up?

Ursprünglich aus Japan stammend ist Microblading eine Methode zur Pigmentierung der Augenbrauen, die eine Alternative zum klassischen Permanent Make-up darstellt und auch in Europa immer mehr Anhänger findet. Im Unterschied zum Permanent Make-Up kommt beim Microblading keine Maschine mit entsprechenden Vibrationen zum Einsatz. Es ist vielmehr eine Technik, bei der die Härchenzeichnung der Augenbrauen von Hand mit einem speziellen Stift durchgeführt wird. Nach dem Farbauftrag werden mit den sterilen Einweg-Klingen („Blades“) des Microblading-Stifts Härchen einzeln und an die Wuchsrichtung angepasst in die Haut gezeichnet (geritzt), wodurch die Farbe in die Haut eingearbeitet wird.

Die Blades sind noch dünner als die Nadeln, die beim herkömmlichen Permanent Make-up zum Einsatz kommen. Da überdies die maschinenbedingte Vibration entfällt, werden auch die Konturen der gezeichneten Härchen akkurater. Dadurch sind die Härchen bei der Microblading-Technik insgesamt noch präziser und feiner gezeichnet als beim klassischen Permanent Make-up - Ihre Augenbrauen wirken noch natürlicher.

 

Microblading eignet sich für alle, die dauerhaft natürlich erscheinende, dichte Augenbrauen mit perfektem Schwung haben möchten, aber keine Zeit in ein tägliches, aufwendiges Nachzeichnen investieren wollen.

 

Hier finden Sie uns

StellaNails

Neustädter Kirchgasse 1

37308 Heilbad Heiligenstadt

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© StellaNails